Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Startups

Home/Tag:Startups

Innovativ und wirtschaftlich den Klimawandel angehen: Der DACH-Accelerator begrüßt die neuen Teams

13 Teams haben an fünf Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Stufe 1 des Climate-KIC DACH-Accelerators erreicht. In den kommenden sechs Monaten werden die Jungunternehmen an den Coachings und Mentorship-Sitzungen des Accelerators teilnehmen können. Die DACH-Region unterstützt insgesamt 30 Teams. Von den 13 neuen Teams werden einige von weiblichen Gründerinnen geführt – etwa

Jahresrückblick 2017: Wir sind stolz auf Cool-Macher

Wir brauchen alle, um uns Menschen selbst vor einem gefährlich überhitzten Klima zu retten und ein gesundes Wohlfühlklima zu erhalten. Ob in den Chefetagen von Unternehmen, in Start-ups, auf Klimagipfeln, in Universitäten, in Schulen, in den Reihen von Aktivist*Innen, beim bewussten Konsumieren, als Prosumer oder beim Weglassen unnötiger Anschaffungen: Das CO2-Sparen beginnt im Kopf und

„Bedarfsgerechtes Gründen“ Ein Interview mit Prof. Dr. Hannes Utikal

Ihre Ansätze zur großen Transformation sind an eine gewisse Wirtschaftlichkeit gekoppelt; Kritiker würden behaupten, dass die Prämisse des stetigen Wachstums die heutige Klimakatastrophe erst verursacht hat. Wie lassen sich Wachstum und Nachhaltigkeit vereinen? Und sicher hätten die Kritiker recht: Erst das stetige Wachstum hat uns in die Situation gebracht, in der wir uns heute befinden

21 frische Start-ups für die DACH-Region

Seit Oktober können sich die Climate-KIC Accelerators in Deutschland, Österreich und der Schweiz über 21 neue talentierte Cleantech Start-ups in Stage 1 freuen. Jeweils sechs Monate dauern von nun an die drei Stages, in denen grüne Start-ups im Climate-KIC Accelerator auf Wachstum getrimmt werden: Schließlich soll mit dem wirtschaftlichen Erfolg auch der Beitrag zum Klimaschutz

Die große Cleantech-Award Übersicht für Start-ups

Gründer brauchen Bühnen, um die Aufmerksamkeit von Medien und Investoren zu gewinnen. Der Gewinn von Auszeichnungen und Awards hilft dabei, entdeckt zu werden. Die Überzeugung der Jury ist Indiz für ein starkes Potenzial. So steigen für Start-ups die Chancen, als Senkrechtstarter von morgen gehandelt zu werden. Deshalb stellen wir die wichtigsten Awards hier im Climate-KIC

5 Tipps für den Erfolg von Start-ups im Cleantech-Bereich

„In einer Welt, die sich jeden Tag rapide wandelt, ist es das größte Risiko, kein Risiko einzugehen.“ Der Satz stammt von Mark Zuckerberg, als er gerade 20 Jahre alt war. Er betrat mit seiner Idee absolutes Neuland. Heute ist Zuckerberg einer der erfolgreichsten Unternehmer aller Zeiten. Mut beweist, wer Neuland betritt und ein eigenes Unternehmen

Studie: Jeder zweite neue Arbeitsplatz durch Start-ups geschaffen

Wie steht es um Europas Start-up-Szene? Für den zweiten “Europäischen Start-up-Monitor” wurden 2.515 Start-ups, 6.340 Gründer und 23.774 Mitarbeiter aus 17 europäischen Ländern und Israel befragt. Letzte Woche veröffentlichten der Bundesverband Deutsche Start-ups und das European Start-up Network (ESN) die Ergebnisse. Wir haben spannende Antworten gefunden: Wie groß ist Cleantech in der Start-up-Szene? 14,7 Prozent

Cleantech – die große Chance für Wirtschaft & Klimaschutz

Während Politiker aus aller Welt in Marrakesch versuchen, den Klimaschutz auf politischer und regulatorischer Ebene voranzutreiben, arbeiten Experten in Wirtschaft und Forschung bereits seit Jahren an konkreten Lösungen. Die Cleantech-Branche wächst noch immer und fast täglich werden neue Innovationen präsentiert – sei es im Bereich erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Ressourcenschonung oder Mobilität. Innovationen für eine kohlenstofffreie

Neue Cleantech-Start-ups, die Investoren auf dem Schirm haben sollten

Wer am Puls der Cleantech-Start-up-Szene bleiben will, der sollte die mit dem „Winterbatch“ neu im Climate-KIC Accelerator aufgenommenen Gründerteams auf dem Schirm haben. Das Talent-Scouting der VC´s und Start-up Investoren kann bereits in Frühphasen beginnen. Man muss nicht warten bis Gründer-Teams Bühnen wie die des ecosummit erklommen haben. Für eine klimaneutrale Gesellschaft sind die Macher