Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Circular Economy

Home/Tag:Circular Economy

Läuft alles rund in Berlin? Eine Diskussion zur Kreislaufwirtschaft in der Hauptstadt

Die Open Source Circular Economy Days 2018 (#OSCEdays) brachten die Diskussion um die Zukunft der Kreislaufwirtschaft der deutschen Hauptstadt zum EUREF-Campus. Was brauchen wir für ein „Circular Berlin“? Diese Frage stellte sich Dina Padalkina, Gründerin von Circular Berlin. Kooperation, Kooperation, Kooperation Schnell wurde deutlich, dass ein zirkuläres Berlin nur aus hunderten, wenn nicht tausenden, kleinen

Climate-KIC Start-Up REFURBED pitcht sein Konzept bei der erfolgreichen Fernsehshow „2 Minuten 2 Millionen“

Wenn Technik wie neu, nur besser ist, dann liegt das an der refurbed DNA. Gebrauchte Handys, Laptops und Tablets werden generalüberholt und wieder in Neuzustand versetzt - das erspart der Umwelt jede Menge CO2 und Konsumenten viel Geld. Das Start-Up achtet dabei ganz genau auf die Qualität der Produkte – alle Geräte sind technisch neuwertig

THE JOURNEY: Eine einzigartige Ehrfahrung

Andrea Ruiz Lopez, Jahrgang 1992, studiert Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin. 2017 ist sie Teil von Climate-KIC’s Summer School „The Journey“, die mehr als 300 Talente in 8 Gruppen und 18 Standorten zu Klima-Innovatoren ausbildet. Ihre Gruppe bestand aus 38 Teilnehmer aus 19 Nationen und durchreiste innerhalb von 3 Wochen Budapest und Sofia. In ihrem

Circular Economy ist längst kein Nischenmarkt mehr

Ob nun mit einer App gegen Lebensmittelverschwendung oder mit ökologischem Baumaterial: Gründer der Circular Economy leisten einen wichtigen Beitrag zu mehr Klima- und Umweltschutz. Maßnahmen wie Ressourceneffizienz oder Ökodesign können die Treibhausgasemissionen in Europa um zwei bis vier Prozent reduzieren, so die Europäische Kommission. Sie feilt derzeit an einem EU-Kreislaufwirtschaftspaket mit ehrgeizigen Zielen bis 2030: