Europas größter Accelerator für Cleantech Start-ups startet ab sofort seine nächste Förderrunde: Alle, die skalierbare und technologisch vielversprechende Geschäftsideen mit hoher Klimarelevanz entwickeln, können sich noch bis zum 29.07.2018 bewerben.

Der Climate-KIC Accelerator zeichnet sich aus durch:

  • Finanzierung von bis zu €95.000 ohne Abgabe von Equity
  • Coaching, Workshops, Pitch Opportunities & Matchmaking
  • Laufzeit von bis zu 18 Monaten (drei Phasen)
  • Fokus auf Cleantech und Greentech d.h. vornehmlich Software- oder Technologie-Lösungen rund um Energie(-effizienz), Mobilität, Smart Cities, IoT etc. aber auch datenbasierte Geschäftsmodelle rund um die Anpassung an den Klimawandel
  • Programme in Berlin, Frankfurt, München, Wien und Zürich
  • Exklusive Partnerschaft und Mentoring Programm mit Munich Re und ERGO, für die sich Startups zusätzlich im Side Call bewerben können

Der Climate-KIC Accelerator hat seit 2010 mehr als 1000 grüne Start-ups unterstützt, darunter tadoThermondoGreen City Solutions und Lilium Aviation.

Detaillierte Informationen zum Angebot und zur Bewerbung findet man auf www.climate-kic-dach.org