Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Start-ups

Home/Start-ups

Drei Start-ups schaffen es in Accelerator-Partnerschaft mit Munich Re und ERGO

Gemeinsam mit den Versicherern Munich Re und ERGO ist Climate-KIC in diesem Jahr erstmalig eine Unternehmenspartnerschaft im Bereich der Start-up-Förderung eingegangen. In einem exklusiven “Sidecall” wurden klimabewusste Start-ups gesucht, die zudem einen Bezug zu Versicherungen und Rückversicherungen im Geschäftsmodell haben. „Zur Corporate-Responsibility-Strategie unseres Konzerns zählt, die Folgen des Klimawandels abzuschwächen. Damit stiften wir Nutzen sowohl

Carbon Delta gewinnt Europäischen FinTech Award 2017

Das Climate-KIC Start-up Carbon Delta hat beim “European FinTech Award” 2017 als Kategorie-Beste im Bereich “Risk, Intelligence & Security”  gewonnen. Die europäischen FinTech Unternehmen wurden von Stakeholders nominiert. Die europäischen Top 100 wurden auf Basis einer Expertenauswahl in Kombination mit einem öffentlichen Voting gebildet. Die zweite Runde und die finale Auswahl fand am 27. September

Climate-KIC DEMO-DAY: Start-up-Ideen werden immer innovativer

15 Info-Stände, Häppchen in der Herbstsonne und statt Smalltalk jede Menge Realtalk: Beim DEMO-DAY des Climate-KIC DACH Start-up Accelerator stellten sich rund um das Café am Wasserturm auf dem Berliner EUREF-Campus junge klimafreundliche Unternehmen vor. Und das nicht nur an den individuellen Booths, sondern vor allem auf der Bühne. Vor rund 150 Gästen, darunter neben Kollegen

MIT zählt Hawa Dawa Gründer zu den 35 besten Innovatoren Europas

Für das Startup Hawa Dawa aus dem Climate-KIC Accelerator reiht sich zurzeit Erfolg an Erfolg: Bereits am 1. August beim zweiten Start-up Pitch des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVi) kürte eine hochkarätige Jury das Münchner Unternehmen einstimmig zum Sieger des Abends. Am Wettbewerb waren 20 ausgewählte Start-ups aus der gesamten Bundesrepublik beteiligt.

90 Millionen Dollar Investment in Flugtaxi-Startup Lilium

In der siebenjährigen Geschichte des Climate-KIC Accelerators gab es schon viele Erfolge, aber es ist noch keinem Climate-KIC Start-up vor Lilium gelungen, eine 90 Millionen Dollar Finanzierung einzuwerben. Investiert haben der chinesische Internetkonzern Tencent gemeinsam mit Liechtensteins Privatbank LGT und dem Venture Kapitalgeber Obvious Ventures von Twitter-Mitgründer Evan Williams. Auch Frank Thelen und Atomico von

Erfolgreiche Seed-Finanzierung für Berliner Mobility Start-up Enway

Das Berliner Start-up Enway hat eine erfolgreiche Seed-Finanzierung abgeschlossen. Investiert haben Atlantic Labs und b10. Enway wird darüber hinaus von der Investitionsbank Berlin als Hochtechnologie-Start-up gefördert. Das Start-up entwickelt die Technologie-Plattform für automatisierte und autonome Spezialfahrzeuge wie Kehrmaschinen oder Abfallsammelfahrzeuge. Das Gründerteam um Bo Chen, Julian Nordt und Thanuja Ambegoda arbeitet mit Hilfe erster Prototypen

Volocopter-Finanzierung um 25 Millionen Euro aufgestockt

Ihr Ziel, das Fliegen für jedermann zu ermöglichen, ist näher gerückt: Das Climate-KIC Start-up Volocopter hat im Juli 2017 eine Finanzierung über 25 Millionen Euro mit dem Stuttgarter Autokonzern Daimler, dem Berliner Technologieinvestor Lukasz Gadowski und weiteren Investoren abgeschlossen. Mit dem frischen Kapital wird Volocopter die führende Technologie seiner senkrecht-startenden und rein elektrobetriebenen Fluggeräte (eVTOL)

Cleantech-Gewinner brauchen ein starkes Netzwerk

Jeder weiß, wie gesund Vitamin „B“ für den beruflichen Erfolg ist. Gute Beziehungen helfen immer dann, wenn sie wirklich zum eigenen Projekt oder Unternehmen passen. Wie aber gelingt der gezielte Aufbau, und was hat man davon? Im Cleantech-Sektor lassen sich einige Netzwerke identifizieren. An der Transformation hin zu einer Green Economy arbeiten in Deutschland unter

95.000 Euro und mehr für grüne Start-ups

Europas größter Accelerator für Cleantech Start-ups startet ab sofort seine nächste Förderrunde: Wer skalierbare und technologisch vielversprechende Geschäftsideen mit hoher Klimarelevanz hat, kann sich noch bis zum 13.08.2017 bewerben. Jetzt bis zum 13. August bei Climate-KIC bewerben! Der Climate-KIC Accelerator hat seit 2010 mehr als 900 grüne Start-ups unterstützt, darunter tado, Thermondo, Green City Solutions

Was ist Crowdinvesting? ecoligo antwortet

Der durch das Internet angetriebene Wandel hat neue Finanzierungsformen hervorgebracht: Crowdinvesting. Sinngemäß übersetzt bedeutet es, dass eine Menge Menschen investiert. Noch ist Crowdinvesting weniger verbreitet als das Crowdfunding, über dessen Möglichkeiten für Cleantech wir ebenfalls gebloggt haben. Was sich hinter dem Begriff genau verbirgt, welche Möglichkeiten es für Anleger und Investoren bietet und wie das