Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Climate-KIC Blog

Home/Beitrag/
30 11, 2018

„neofizient” will automatisierte Gebäude-Energieberatung entwickeln

Das Förderprogramm „Helmholtz Enterprise” und wir unterstützen das DLR Spinn-off-Projekt „neofizient”. Das Climate-KIC Start-up will sein tragbares und leicht bedienbares Mess-System ab Frühjahr 2019 vermarkten. Gebäude-Energieberatungen sollen durch den Algorithmus schneller, günstiger und noch objektiver werden. Eine Gebäude-Energiewende ist einer der wesentlichen Pfeiler eines wirksamen Klimaschutzes und gilt als schlummernder Riese – „neofizient” hilft, ihn

27 11, 2018

Die GreenCycle Academy 2018: Von Hashtags, Apps & Co

Bereits zum dritten Mal wurde im Oktober und November die GreenCycle Academy durchgeführt. 30 Studierende unterschiedlichster Fächer entwickelten Ideen und Konzepte rund um die Gebiete des Wertstoff- und Entsorgungsmanagements – in diesem Jahr mit dem Fokus auf Marketing und Digitalisierung. Die jungen Menschen aus aller Welt wurden dabei von Coaches, Experten der GreenCycle GmbH, der

22 11, 2018

Interview: SIRPLUS sorgt mit Lebensmittelrettung für Win-win-win-Situationen

18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland pro Jahr auf dem Müll. Das entspricht einer LKW-Ladung pro Minute. Die Gründer des Social-Impact-Start-ups SIRPLUS sagen, dass Lebensmittelverschwendung, wäre es ein Land, der drittgrößte CO2-Emittent der Welt wäre. Gleich nach der Volksrepublik China und den USA. Deswegen rettet SIRPLUS Lebensmittel und führt sie zurück in den Kreislauf –

14 11, 2018

Was für ein Tag! 24 Stunden für den Klimaschutz

Wie fühlen sich 24 Stunden an, in denen man als Teil einer globalen Community unter Hochdruck Klimaschutz-Lösungen entwickelt? Die Studentinnen Ramona Arzberger und Alexandra Diendorfer haben den Climathon 2018 in Graz erlebt – ein fesselnder Erfahrungsbericht vom Pitch aus erster Hand: Startbereit zum Klimaschutz-Lösungs-Marathon: Also los geht's nach dem Motto "Auf die Plätze, fertig, los!"

9 11, 2018

Interview mit refurbed „Wie neu, nur besser“

Das Start-up refurbed hat eine Plattform entwickelt, auf der vollständig erneuerte Elektronikprodukte mit Garantie gekauft werden können Peter Windischhofer, Kilian Kaminski und Jürgen Riedl bieten mit ihrem im Februar 2017 gegründeten Start-up eine bessere Alternative zu Neu- und Gebrauchtprodukten, um steigender Umweltbelastung und Klimawandel entgegenzuwirken: refurbed mit Sitz in Wien ist ein Onlinemarktplatz für generalüberholte

31 10, 2018

Climathon Zürich: 24 Stunden für den Klimaschutz

Rund einen Monat vor dem UN-Weltklimagipfel COP 24 trafen sich am 26. Oktober 2018 Tech-Experten, Programmierer, Start-up-Unternehmer und kreative Köpfe zum diesjährigen Climathon in Zürich. Sie entwickelten in kürzester Zeit in kleinen Teams 18 neue Konzepte für einen besseren, lokalen Klimaschutz. Dabei standen vier Themen im Fokus: Mobilität, Ernährung, Heizung und Grünplanung (siehe Zürich Climathon Challenges). Der Climathon fand parallel in 113 Städten

24 10, 2018

#ClimathonVienna 2018: Auftakt zum diesjährigen Climathon in Wien

Am 19. /20. Oktober fand in Wien der diesjährige Auftakt zur globalen Klimaschutz-Initiative „Climathon“ statt, bei der Menschen in über 100 Städten zusammenkommen, um 24 Stunden lang an Lösungen für lokale Klimawandel-Herausforderungen zu arbeiten. Die fünf Gewinnerprojekte werden mit Unterstützung der Stadt Wien, der EU-Innovationsschmiede EIT Climate-KIC und der Münchner Rückversicherung/ERGO weiterentwickelt. „Es war eine

18 10, 2018

Deep Dive “Mission Finance”: Der Climate Innovation Summit 2018

Heute möchten wir auf climate-kic.de einen „Deep Dive“ in das Thema des diesjährigen EIT Climate-KIC Gipfeltreffen in Dublin (6-8. November) tätigen: Die „Mission Finance“. Um einen katastrophalen Klimawandel zu verhindern und das Ziel des Pariser Klimabkommens von deutlich unter 2°C zu erreichen, muss die Dekarbonisierung mindestens sechsmal schneller erfolgen als alles, was die Weltgemeinschaft bisher

12 10, 2018

Start-up will Lebensmittelverschwendung bekämpfen, bevor sie entsteht

Die Food and Agriculture Organization (FAO) schätzt, dass ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel weggeworfen werden. In Zahlen: 1,3 Milliarden Tonnen pro Jahr. Ein großer Teil dieses „Food Waste“ entsteht in Haushalten, aber auch in der Gastronomie. Könnte man vermeidbare Lebensmittelabfälle eindämmen, hieße das, unnötige Treibhausgasemissionen zu vermeiden und dazu beizutragen, den Klimawandel zu mildern. KITRO-Gründerin

6 10, 2018

Jetzt anmelden: Globaler 24 Stunden Klimaschutz-Hackathon „Climathon“

Was können Städte tun um den Klimawandel aufzuhalten? Wie entstehen innovative Klimaschutzideen für die Stadt? Beim weltweiten Klimaschutz-Hackathon „Climathon“ sind alle eingeladen sich lokal zu engagieren und Teil der Lösung zu sein. Egal ob Zürich, Lausanne, Wien, Graz, Darmstadt, Essen, Karlsruhe oder Wuppertal: der Climathon bietet in mehr als 100 Städten auf 6 Kontinenten allen