Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Startup

Home/Tag:Startup

Vom Cookie-Stick zum Solar Prism Farming – 8 spannende Ideen für mehr Klimaschutz

In der Green Garage von Climate-KIC auf dem Berliner EUREF-Campus herrscht eine entspannte Atmosphäre. Den acht Teams, die bei den Greenhouse Final Pitches ihre Idee in fünf Minuten vor einer dreiköpfigen Jury und dem Publikum präsentieren, ist keinerlei Aufregung anzumerken. „Heute gibt es ja keinen Gewinner “, erklärt Jurymitglied Björn Grindberg, Innovation Lead bei Climate-KIC. „Es geht eher darum, dass wir die Ideen kennenlernen und konstruktive Kritik üben.“

Potenzial für Start-ups, die Fintech & Cleantech vereinen

Während der Cleantech-Markt für Start-ups wächst, boomen finanztechnische „Fintech“-Gründungen. Bislang steigen die Investitionen in die durch Climate-KIC geförderten Start-ups Jahr für Jahr signifikant. Nach dem Handel zählt der Green-Economy Gründungsmonitor 2015 des Borderstep-Instituts die Green Economy mit 17,3 % aller Gründungen zum zweitwichtigsten Sektor. Etwa 1.000 befragte Start-ups stellten ebenfalls Wachstum fest – jedoch in

Unternehmertum wächst im Greenhouse

In anderen Greenhouses wachsen Pflanzen, in unserem Menschen und Ideen - und Unternehmer. Das Greenhouse ist unser so genanntes pre-incubation Programm, also für alle, die eine Idee für eine "grüne Innovation" haben, aber noch nicht ganz so weit sind, daraus ein Unternehmen zu machen. Gestern haben die Midterm- und Final Pitches in unserem Cleantech-Inkubator Green

Cleantech-Innovationen: Was macht ein Land erfolgreich?

Welche Länder werden in den kommenden zehn Jahren die meisten unternehmerischen Cleantech-Innovationen hervorbringen? Dieser Frage gingen die Studienautoren unter der Federführung von Michele Parad nach. Der Global Cleantech Innovation Index 2014 wurde gemeinsam vom WWF und der Cleantech Group erarbeitet und veröffentlicht. Wir wollten natürlich Europa und Deutschland weit vorne sehen. Schauen wir uns an,

The Journey 2016: Für Studierende, die Klimaschutz machen lernen wollen

In Vorlesungen, Bibliotheken und Prüfungen lernt man nur einen Teil. Studierende, die das Machen und Anwenden lernen wollen und ein gesundes Klima wichtig finden, sollten sich die Summer School “The Journey” genauer anschauen. Bewerben kann man sich bis zum 29. Februar. In nur fünf Wochen wird man Jung-Entrepreneur, der wirkungsvolle unternehmerische Lösungen zum Klimaschutz entwickeln