Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Start-up

Home/Tag:Start-up

Weshalb verlieren viele Start-ups ihre Kreativität? Neurowissenschaftler Gerald Hüther antwortet

Eigentlich haben sie es geschafft und sind vom Start-up zum etablierte Unternehmen geworden. Doch aus unerfindlichen Gründen ist es nicht mehr so wie früher. Mit der Skalierung und der scheinbaren Professionalisierung sind der Gründergeist und die Innovationskraft verloren gegangen. So oder ähnlich ergeht es leider vielen Start-ups. Im zweiten Teil unseres Interviews erklärt der Neurowissenschaftler

Wie ist man innovativ? Neurowissenschaftler Gerald Hüther antwortet

Climate-KIC sucht permanent nach skalierbaren Geschäftsideen mit klimaschützender Wirkung und unterstützt Cleantech-Gründer im wachstumsbeschleunigenden “Accelerator”. Wie aber kommt man auf innovative Ideen? Die Antworten des Neurowissenschaftlers Gerald Hüther sind für alle interessant, die dem Geheimnis von Innovationskraft auf die Schliche kommen wollen. Was macht Menschen innovativ? Innovativ ist jeder Mensch, der nicht unterwegs verloren hat,

Wer gewinnt das Rennen um die neue Mobilität? Europäische Start-ups!

Radbonus, Nüwiel oder ebee Smart Technologies - diese drei Start-ups sind wie einige weitere aus dem Climate-KIC Accelerator im Bereich der Elektromobilität tätig. Die Frage, wie sich unsere Mobilität von morgen gestaltet, ist eine der spannendsten überhaupt. Denn während die Veränderungen für einen emissionsarmen Stromsektor weitgehend feststehen - hier setzen wir auf Erneuerbare Energien -

„Mein Ratschlag an Frauen: Probiert die Cleantech-Szene aus“

Das Start-up SunZilla hat ein mobiles Solarkraftwerk entwickelt und will damit eine grüne, nachhaltige und geräuschlose Alternative zu Dieselgeneratoren bieten. Derzeit ist SunZilla im Accelerator-Programm von Climate-KIC. Wir haben Mitgründerin Leonie Gildein (28) gefragt, wie sie in den Cleantech-Bereich gekommen ist, warum es in der Szene immer noch so wenige Frauen gibt und welchen Ratschlag sie für

Die große Cleantech-Award Übersicht für Start-ups

Gründer brauchen Bühnen, um die Aufmerksamkeit von Medien und Investoren zu gewinnen. Der Gewinn von Auszeichnungen und Awards hilft dabei, entdeckt zu werden. Die Überzeugung der Jury ist Indiz für ein starkes Potenzial. So steigen für Start-ups die Chancen, als Senkrechtstarter von morgen gehandelt zu werden. Deshalb stellen wir die wichtigsten Awards hier im Climate-KIC

Studie: Jeder zweite neue Arbeitsplatz durch Start-ups geschaffen

Wie steht es um Europas Start-up-Szene? Für den zweiten “Europäischen Start-up-Monitor” wurden 2.515 Start-ups, 6.340 Gründer und 23.774 Mitarbeiter aus 17 europäischen Ländern und Israel befragt. Letzte Woche veröffentlichten der Bundesverband Deutsche Start-ups und das European Start-up Network (ESN) die Ergebnisse. Wir haben spannende Antworten gefunden: Wie groß ist Cleantech in der Start-up-Szene? 14,7 Prozent

Potenzial für Start-ups, die Fintech & Cleantech vereinen

Während der Cleantech-Markt für Start-ups wächst, boomen finanztechnische „Fintech“-Gründungen. Bislang steigen die Investitionen in die durch Climate-KIC geförderten Start-ups Jahr für Jahr signifikant. Nach dem Handel zählt der Green-Economy Gründungsmonitor 2015 des Borderstep-Instituts die Green Economy mit 17,3 % aller Gründungen zum zweitwichtigsten Sektor. Etwa 1.000 befragte Start-ups stellten ebenfalls Wachstum fest – jedoch in

Was ist aus den Gewinnern des Demo Days 2015 geworden?

Am 13. September 2016 ist bei Climate-KIC wieder Demo Day. Die Chance vor Investoren zu „pitchen“, soll als Teil des gesamten Accelerator-Programmes, den Start-ups einen ordentlichen Schub geben. Wir wollten wissen, ob dies bei den letztjährigen Gewinnern „Coolar“, „Ecoglobe“ und „agrilution“ gelungen ist und was aus den Start-ups geworden ist. Wir haben mit den drei

Demo Day 2016: Deutschlands Cleantech Start-up-Szene zeigt sich

Am 13. September ist Demo Day in Berlin. Einen Nachmittag lang werden disruptive Cleantech-Geschäftsmodelle präsentiert und es gibt die Möglichkeit, diese für das eigene Investment-Portfolio zu begutachten. Im ehemaligen Wasserturm auf dem klimaneutralen EUREF-Campus zeigen die Start-ups des Climate-KIC Accelerators ab 14 Uhr was in ihnen steckt. Auf der Gästeliste stehen Investoren Der Demo Day

Circular Economy ist längst kein Nischenmarkt mehr

Ob nun mit einer App gegen Lebensmittelverschwendung oder mit ökologischem Baumaterial: Gründer der Circular Economy leisten einen wichtigen Beitrag zu mehr Klima- und Umweltschutz. Maßnahmen wie Ressourceneffizienz oder Ökodesign können die Treibhausgasemissionen in Europa um zwei bis vier Prozent reduzieren, so die Europäische Kommission. Sie feilt derzeit an einem EU-Kreislaufwirtschaftspaket mit ehrgeizigen Zielen bis 2030: