Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Klimaschutz

Home/Tag:Klimaschutz

THE JOURNEY: Eine einzigartige Ehrfahrung

Andrea Ruiz Lopez, Jahrgang 1992, studiert Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin. 2017 ist sie Teil von Climate-KIC’s Summer School „The Journey“, die mehr als 300 Talente in 8 Gruppen und 18 Standorten zu Klima-Innovatoren ausbildet. Ihre Gruppe bestand aus 38 Teilnehmer aus 19 Nationen und durchreiste innerhalb von 3 Wochen Budapest und Sofia. In ihrem

THE JOURNEY: Neugierde kennt keine Ländergrenzen

Franz Radke, Jahrgang 1990, studiert Management, Technology and Economics an der ETH Zürich. 2017 ist er Teil von Climate-KIC’s Summer School "The Journey" die mehr als 300 Talente in 8 Gruppen und 18 Standorten zu Klima-Innovatoren ausbildet. Seine Gruppe besteht aus 36 Teilnehmer aus 17 Nationen und durchreist innerhalb von 5 Wochen Lissabon, Valencia und Breslau. In

THE JOURNEY – Mehr als eine Reise

Dominic Müller, Jahrgang 1991, studiert Energy Science and Technology an der ETH Zürich. 2017 ist er Teil von Climate-KIC’s Summer School "The Journey" die mehr als 300 Talente in 8 Gruppen und 18 Standorten zu Klima-Innovatoren ausbildet. Seine Gruppe besteht aus 36 Teilnehmer aus 23 Nationen und durchreist innerhalb von 5 Wochen Bologna, München und Helsinki. In

Weltweit erstes Klima-Rating für Investment Fonds

Berlin und Zürich, 6. Juli 2017: Mit Climetrics steht Investoren ab heute das weltweit erste Klima-Rating für Fonds zur Verfügung. Das Rating ermöglicht es Anlegern erstmals, Auswirkungen auf den Klimawandel in ihre Investitionsentscheidungen miteinzubeziehen. Das Rating mit dem Symbol eines grünen Blattes und einer Skala von 1 bis 5 erlaubt es Anlegern, den Einfluss von

Frischer Wind aus Wien und Zürich.

Die Climate-KIC Accelerators in Wien und Zürich freuen sich diesen Sommer auf diese 9 fantastischen Start-ups: Und wir freuen uns mit! Schweiz: Advantec Polymers – hilft mittels einer speziellen Chemikalie den Energieverbrauch bei industriellen Prozessen zu reduzieren. AURAIA – www.auraia.com – berechnet Risiken in den Bereichen Luftqualität, Klima, Gesundheit und Finanzen. Das Ziel? Die Förderung

10-Stunden-Hackathon für mehr Energieeffizienz

Viele Jahre lang wurde die Energieeffizienz stiefmütterlich behandelt. Energieeffizienz ist ja schon ein Wort, das sperrig klingt. Da schwingt gleich das Wort Verzicht mit, und das motiviert nicht unbedingt. Fakt ist aber auch: Ohne Energieeffizienz gibt es weder Energiewende noch Klimaschutz. Das hat auch die Politik erkannt und bezeichnet die Energieeffizienz mittlerweile - vollkommen zu

„Mein Ratschlag an Frauen: Probiert die Cleantech-Szene aus“

Das Start-up SunZilla hat ein mobiles Solarkraftwerk entwickelt und will damit eine grüne, nachhaltige und geräuschlose Alternative zu Dieselgeneratoren bieten. Derzeit ist SunZilla im Accelerator-Programm von Climate-KIC. Wir haben Mitgründerin Leonie Gildein (28) gefragt, wie sie in den Cleantech-Bereich gekommen ist, warum es in der Szene immer noch so wenige Frauen gibt und welchen Ratschlag sie für

Erneuerbare Energien in der Internetwelt

Kommunikation ohne das Internet ist für viele von uns heutzutage nicht mehr denkbar. Doch unser digitales Leben verbraucht enorm viel Strom. Der Energiekonsum des IT-Sektors macht rund sieben Prozent der weltweit verbrauchten Energie aus. „Wäre das Internet ein Land, so hätte es weltweit den sechstgrößten Stromverbrauch“, sagte Niklas Schinerl, Energieexperte bei Greenpeace. Seit 2009 fordert

Unterstützer-Adressen für Cleantech-Startups in Deutschland

Startups in Deutschland haben es eigentlich ziemlich gut. Diverse Anlaufstellen unterstützen bei der Existenzgründung und immer mehr “Acceleratoren” und “Inkubatoren” bieten Starthilfen für Menschen die Unternehmer sein wollen. In dieser Masse muss man nur erst einmal die richtigen Adressen im Bereich Cleantech finden.

Cleantech – die große Chance für Wirtschaft & Klimaschutz

Während Politiker aus aller Welt in Marrakesch versuchen, den Klimaschutz auf politischer und regulatorischer Ebene voranzutreiben, arbeiten Experten in Wirtschaft und Forschung bereits seit Jahren an konkreten Lösungen. Die Cleantech-Branche wächst noch immer und fast täglich werden neue Innovationen präsentiert – sei es im Bereich erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Ressourcenschonung oder Mobilität. Innovationen für eine kohlenstofffreie