Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Climate-KIC

Home/Tag:Climate-KIC

Die zweite Runde des Munich Re & ERGO Side Calls startet: Willkommen im Climate-KIC DACH Accelerator!

Die Munich Re & ERGO Jury hatte es dieses Jahr nicht leicht, die finalen drei Teams des Side Calls auszuwählen. Am 28. Februar kam sie im 25. Stock des IBM Watson Towers in den Räumen des XPRENEURS Incubators in München zusammen, um die Pitches der 10 Finalisten anzuhören und entschied sich schließlich für die Startups

ClimateKIC @ productronica 2017

Die productronica ist die Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik.  Die Messe findet seit 1975 alle zwei Jahre in München parallel zur "electronica" statt. An der productronica 2015 nahmen 1.160 Aussteller aus 40 Ländern und über 37.000 Besucher aus 85 Ländern teil. Die nächste productronica ist vom 14. bis 17. November 2017 in München

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit schließen sich nicht aus: auch nicht in der Berufswahl

Ein Interview mit Prof. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung „Energie, Verkehr, Umwelt“ am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance. Sie haben eine sehr beeindruckende Karriere im Bereich der Energieökonomie und der Nachhaltigkeit aufzuweisen. War dies eine bewusste Karriereentscheidung? Und warum haben Sie sich

Climate-KIC DEMO-DAY: Start-up-Ideen werden immer innovativer

15 Info-Stände, Häppchen in der Herbstsonne und statt Smalltalk jede Menge Realtalk: Beim DEMO-DAY des Climate-KIC DACH Start-up Accelerator stellten sich rund um das Café am Wasserturm auf dem Berliner EUREF-Campus junge klimafreundliche Unternehmen vor. Und das nicht nur an den individuellen Booths, sondern vor allem auf der Bühne. Vor rund 150 Gästen, darunter neben Kollegen