36 Grad und es wird noch heißer….

Das kennen wir nicht nur aus einem Song, sondern erfahren es aktuell am eigenen Leib. 2015 ist nach Angaben amerikanischer Klimaforscher auf dem Weg, das heißeste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 136 Jahren zu werden. Wege zum Abkühlen, wie beispielsweise Klimaanlagen sind gefragt, wie schon lange nicht mehr. In Deutschland sind Klimaanlagen in Privathaushalten zwar kein Standard, aber auch bei uns werden pro Jahr immerhin mehr als 150.000 Raumklimageräte verkauft. In den USA haben sogar über 90 Prozent der Haushalte eine Klimaanlage. Die Geräte machen den Sommer komfortabler und können sogar Leben retten, z.B. haben kranke und alte Leute oft Probleme mit der Hitze zurecht zu kommen.

tado° macht Klimaanlagen smart und spart bis zu 40% Energie

tado Smart AC Control

tado° Smart AC Control (© alle Bilder: tado°)

Trotz alledem haben Klimaanlagen auch eine Kehrseite – sie verbrauchen unglaublich viel Energie. Durchschnittlich produziert ein Haushalt mit Klimaanlage im Jahr ca. 2 Tonnen CO2. Alles in Allem sind das mehrere hundert Millionen Tonnen CO2, die pro Jahr ausgestoßen werden.
Weltweit wird ein Drittel des Energieverbrauchs zum Heizen und Kühlen von Gebäuden verwendet, gesteuert von seit Jahrzehnten veralteter, nicht intelligenter Technik. Wir bei tado° glauben deshalb an moderne, intelligente Technologie, die dafür sorgt, dass keine Energie unnötig verschwendet wird – ganz automatisch. Deshalb haben wir ein neues Produkt entwickelt um Klimaanlagen intelligenter und dadurch Energie effizienter zu machen – unsere tado° Smart AC Control. Die Lösung für alle, die etwas gegen den Klimawandel und die hohen Energiekosten tun möchten, und trotzdem ihre Klimaanlage nicht missen möchten.

Was macht tado° so smart?

Die tado° App nutzt die Standortdienste des Smartphones. Die Klimaanlage wird automatisch abgeschaltet, wenn alle Bewohner das Haus verlassen haben und rechtzeitig wieder angemacht, sobald sich der Erste auf den Heimweg macht. So wird Energie und Geld gespart, ohne dass man auf ein kühles Zuhause verzichten muss. Klingt ziemlich cool, oder? Wie das genau funktioniert, könnt ihr euch auch hier in diesem Video ansehen:

Die Mission startet in New York: 100.000 Klimaanlagen, 80.000 Tonnen CO2

Seit 2011 arbeiten wir daran, Heizungssysteme in Europa intelligent und Energie effizienter zu machen. In der neuen Klimaanlagenlösung kommen die bei der Entwicklung des Heizungsproduktes erlangten Erfahrungen und bereits entwickelten intelligenten Algorithmen zum Einsatz. Wir möchten Klimaanlagen weltweit intelligent machen und Sie ins Internetzeitalter bringen. Zielmärkte für die smarte Klimasteuerung sind hier erstmal die USA und Südeuropa. Der Startschuss für unsere Mission war am 4. Juni in New York City mit unserer Kampagne #smartNYC. Aufgrund der hohen Dichte an Klimaanlagen ist die Stadt der perfekte Startpunkt, um eine neue Ära des Kühlens einzuläuten. Bis Juni 2016 wollen wir dort 100.000 Klimaanlagen mit unserer Smart AC Control auffrischen. Damit können wir bis zu 80.000 Tonnen CO2 einsparen.

Wie alles begann

tado Gründerteam

tado° Gründerteam (© alle Bilder: tado°)

Die tado° GmbH wurde 2011 von Christian Deilmann, Johannes Schwarz, Valentin Sawadski und Leopold von Bismarck in München gegründet. Die Idee zu tado° entstand aus einem alltäglichen Problem. Christian studierte in den USA und da kam es immer wieder zu Diskussionen mit seinen Mitbewohnern bzgl. der Klimatisierung und die ständig verschwendete Energie aufgrund fehlender intelligenter Steuerung. In Deutschland würde man vielleicht sogar die Heizung manuell herunter drehen und dafür dann in eine kalte Wohnung zurückkommen oder eben durchheizen und dafür eine hohe Heizkostenrechnung in Kauf nehmen.

Christian hat sich daraufhin mit Johannes, Leopold und Valentin zusammengetan und angefangen eine smarte Lösung für das Problem zu entwickeln. Ab Oktober 2012 bis März 2014 wurde tado° im Climate-KIC Accelerator gefördert. Bereits 2012 kam dann auch schon das smarte tado° Thermostat auf den Markt, gefolgt vom Marktstart der Klimaanlagenlösung Mitte 2015. Mittlerweile umfasst unser Team rund 80 Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Ländern und mit verschiedensten Spezialgebieten. Mit dem Smart Thermostat für Heizsysteme und der Smart AC Control für Klimaanlagen revolutionieren wir die Art, wie Energie zuhause verwendet wird.