Eine siebenstellige Gesamtfinanzierung für den Bau von Europas größter Stadtfarm für Fisch und Gemüse konnte ECF Farmsystems im März 2014 sichern. Der Innovative Smart Thermostat Anbieter tado hat im Juli 2014 Investitionskapital in Höhe von 10 Millionen Euro erhalten. Holzbrinck Ventures und Rocket Internet sind im April 2015 in Thermondo, Pionier der digitalen Revolution im Heizungs- und Installationsmarkt, eingestiegen und haben zusammen mit bestehenden Investoren 6 Millionen Euro in das Unternehmen investiert. Was haben diese 3 Unternehmen gemeinsam? Sie gehören zu den erfolgreichsten Start-ups des Climate-KIC Accelerators, unserem Förderprogramm für klima-innovative Geschäftsideen.

Neue Bewerbungsphase für vielversprechende Cleantech-Start-Ups gestartet

Gründer mit skalierbaren und technologisch vielversprechenden Geschäftsideen, die eine hohe Klimarelevanz aufweisen, haben jetzt wieder die Möglichkeit, sich für unseren Accelerator zu bewerben. Die aktuelle Bewerbungsphase läuft vom 1.6. bis 16.8.2015. In drei Phasen von jeweils sechs Monaten bieten wir ein Gesamtpaket im Wert von bis zu 95.000 Euro. Dazu gehört professionelles Pitch-Training und Business Coaching, finanzielle Förderung, Büroflächen in unserem Cleantech-Inkubator Green Garage in Berlin oder München sowie der Zugang zu unserem europäischen und internationalen Netzwerk. Die nächste Förderrunde startet am 1. Oktober 2015.

Bewerbung bis 16. August unter bit.ly/climate-startup

Bewerbungsphase Climate-KIC Accelerator

 

Drei-Phasen-Förderprogramm bringt Cleantech-Start-Ups an den Markt

Die Schwerpunkte der drei Accelerator-Phasen sind die Entwicklung des Geschäftsmodells, die Kundenakquise und der Markteintritt. Dazu gibt es in jeder Phase die Unterstützung durch Business Coaches und gezielte Trainings zu Themen wie Business Development, Unternehmensrecht, Kundenakquise, Marketing und Investorensuche. Außerdem profitieren die Teilnehmer in allen 3 Phasen von einer finanziellen Unterstützung, unserem einzigartigen Netzwerk der besten Klima-Innovatoren Europas sowie dem Erfahrungsaustausch der Start-ups untereinander.

Facts & Figures zum Climate-KIC Accelerator

Der Climate-KIC Accelerator ist das größte Start-up-Förderprogramm für Klima-Innovationen in Europa. Der Accelerator unterstützt europaweit jährlich über 120 Gründerteams. Seit 2010 wurden in Deutschland über 60 Start-ups in das Programm aufgenommen und gefördert. Im Schnitt gelingt es den deutschen Climate-KIC Start-ups, für jeden Euro, der in ihre Förderung investiert wurde, 8,5 Euro Investorenkapital einzusammeln.

Weitere Informationen und Bewerbung unter bit.ly/climate-startup