Die Climate-KIC Accelerators in Wien und Zürich freuen sich diesen Sommer auf diese 9 fantastischen Start-ups: Und wir freuen uns mit!

Schweiz:

  • Advantec Polymers – hilft mittels einer speziellen Chemikalie den Energieverbrauch bei industriellen Prozessen zu reduzieren.
  • AURAIA – www.auraia.com – berechnet Risiken in den Bereichen Luftqualität, Klima, Gesundheit und Finanzen. Das Ziel? Die Förderung nachhaltiger Investments.
  • Pickwings – www.pickwings.ch – optimiert das “Matchmaking” zwischen Absender und Transportdienstleister: vom Paket bis zur ganzen LKW-Ladung.
  • Neovili – www.neovili.com – hilft der Modeindustrie beim Aufbau einer intelligenten, nachhaltigen Wertschöpfungskette.
  • SelfPuris – ermöglicht neue Wege der Wasseraufbereitung.

Österreich:

  • seensy – www.seensy.me – bietet eine mit künstlicher Intelligenz unterstützte Analyse von Energiesparpotentialen für gewerbliche Gebäude an.
  • Greenwell2Greenhouse – recycelt Wärme aus stillgelegten Brunnen.
  • 1001Dach – www.tausendundeindach.at – verkauft Solarinstallationen an kleine bis mittlere Unternehmen.
  • TWINGZ – www.twingz.com – hilft Firmen mit präzisen Vorhersagen bei Käufen und Verkäufen auf dem Energiemarkt. Verbrauchern hilft twingz beim Energiesparen.

Du arbeitest selbst an einen grünen Start-up und bist dieses Jahr nicht beim Climate-KIC Accelerator dabei? Ab Juli kann man sich wieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz bewerben!

Start-ups des Bootcamp Switzerland - April 2017

Start-ups des Bootcamp Austria - April 2017