Was können Städte tun um den Klimawandel aufzuhalten? Wie entstehen innovative Klimaschutzideen für die Stadt? Beim weltweiten Klimaschutz-Hackathon „Climathon“ sind alle eingeladen sich lokal zu engagieren und Teil der Lösung zu sein. Egal ob Berlin, Frankfurt, Essen, Karlsruhe oder Zürich: der Climathon bietet in mehr als 200 Städten auf 6 Kontinenten allen die Möglichkeit gleichzeitig für einen Tag Teil eines globalen Teams zu werden!

Am 27. Oktober werden sich Unternehmer, Studenten und politische Entscheidungsträger für 24 Stunden versammeln, um neue Lösungen für lokale Probleme im Zusammenhang mit dem Klimawandel zu finden. Dabei arbeiten sie gemeinsam an konkreten Themen („Challenges“) wie effizientes Abfallmanagement, innovative Energiekonzepte oder nachhaltige Lebensmittelproduktion.

 24 Stunden Klima-Innovation offline und online

Unter dem Hashtag #Climathon werden die Fortschritte den ganzen Zeitraum über auf Twitter und Facebook geteilt: so wurden im letzten Jahr über 16 Millionen Menschen erreicht und auf gute Ideen zum Klimawandel aufmerksam gemacht. Unterstützt werden wir von zahlreichen Partnern, darunter die Stadt Zürich, Energie 360, Impact Hub, Berlin Partner, club e der Berliner Energie Agentur, BSR, Veolia, Stadt Essen, Mercator Foundation, Klima Werkstatt Essen, agile accelerator by eon, hdt, Stadt Karlsruhe, KIT Karlsruher Institut für Technologie, Quartier Zukunft, Hochschule Karlsruhe, Kine, Provadis und Lust auf besser Leben Frankfurt.

Bereits eine Idee oder Lust in einem inspirierenden Team für 24 Stunden an Lösungen zu arbeiten? Zur Anmeldung geht es direkt hier: climathon.climate-kic.org.

Die Veranstaltung findet überwiegend in englischer Sprache statt. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2017.

 

Zürich Climathon 2017

Berlin 2 Climathon 2017

Essen Climathon 2017

Climathon Karlsruhe 2017