Nach einem höchst erfolgreichen Jahr ist das Start-up Hawa Dawa aus dem Climate-KIC Accelerator jetzt eine GmbH mit zwei hochkarätigen Business Angels an Bord. Heiko Erhardt begleitet das Team bereits seit Mitte des Jahres mit Rat und Tat. Mit Alfred Möckel, ausgezeichnet mit der „Goldenen Nase“ im Rahmen des BAND Business Angels Community Summits im August 2017, kommt jetzt einer der erfahrensten Angel-Investoren Deutschlands an Bord.

„Team, Produkt, Skalierbarkeit, Markt und Wettbewerb sind die wichtigsten Kriterien für meine Investitionsentscheidung. Bei Hawa Dawa gibt es hier jeweils 100 Punkte. Ich habe sehr selten ein Start-up getroffen, bei dem alles so perfekt passt“,

so Möckel. Auch Geschäftsführer Karim Tarraf freut sich über den Schritt der Umwandlung und der Beteiligung der beiden Investoren:

„Mit Heiko und Alfred haben wir zwei wichtige Weggefährten gewonnen. Unser Ziel ist es, Umweltparameter in Alltags-Entscheidungen einfließen zu lassen, von Mobilität, Gesundheit, bis hin zu Stadtplanung, Klimamaßnahmen und vielem mehr. Es ist ein anspruchsvolles Ziel, das eine intelligente Kombination aus technischem Wissen, Vision und strategischem Denken braucht. Die Impulse und Erfahrungen, die Alfred und Heiko in diese Konstellation einbringen, ergänzen sich hervorragend.“

Das Cleantech Start-up Hawa Dawa ist gegenwärtig in Verhandlungen mit weiteren Investoren und wird die Seed-Runde gegen Februar 2018 schließen.