Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

Redaktion

Home/Redaktion

About Redaktion

This author has not yet filled in any details.
So far Redaktion has created 47 blog entries.

Climathon Zürich: 24 Stunden für den Klimaschutz

Rund einen Monat vor dem UN-Weltklimagipfel COP 24 trafen sich am 26. Oktober 2018 Tech-Experten, Programmierer, Start-up-Unternehmer und kreative Köpfe zum diesjährigen Climathon in Zürich. Sie entwickelten in kürzester Zeit in kleinen Teams 18 neue Konzepte für einen besseren, lokalen Klimaschutz. Dabei standen vier Themen im Fokus: Mobilität, Ernährung, Heizung und Grünplanung (siehe Zürich Climathon Challenges). Der Climathon fand parallel in 113 Städten

#ClimathonVienna 2018: Auftakt zum diesjährigen Climathon in Wien

Am 19. /20. Oktober fand in Wien der diesjährige Auftakt zur globalen Klimaschutz-Initiative „Climathon“ statt, bei der Menschen in über 100 Städten zusammenkommen, um 24 Stunden lang an Lösungen für lokale Klimawandel-Herausforderungen zu arbeiten. Die fünf Gewinnerprojekte werden mit Unterstützung der Stadt Wien, der EU-Innovationsschmiede EIT Climate-KIC und der Münchner Rückversicherung/ERGO weiterentwickelt. „Es war eine

Deep Dive “Mission Finance”: Der Climate Innovation Summit 2018

Heute möchten wir auf climate-kic.de einen „Deep Dive“ in das Thema des diesjährigen EIT Climate-KIC Gipfeltreffen in Dublin (6-8. November) tätigen: Die „Mission Finance“. Um einen katastrophalen Klimawandel zu verhindern und das Ziel des Pariser Klimabkommens von deutlich unter 2°C zu erreichen, muss die Dekarbonisierung mindestens sechsmal schneller erfolgen als alles, was die Weltgemeinschaft bisher

Start-up will Lebensmittelverschwendung bekämpfen, bevor sie entsteht

Die Food and Agriculture Organization (FAO) schätzt, dass ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel weggeworfen werden. In Zahlen: 1,3 Milliarden Tonnen pro Jahr. Ein großer Teil dieses „Food Waste“ entsteht in Haushalten, aber auch in der Gastronomie. Könnte man vermeidbare Lebensmittelabfälle eindämmen, hieße das, unnötige Treibhausgasemissionen zu vermeiden und dazu beizutragen, den Klimawandel zu mildern. KITRO-Gründerin

Blockchain: Killer oder Segen für das Klima?

Unser Innovation Lead, Dr. Harald Rauter, beantwortete die Frage im Rahmen des Swiss Energy and Climate Summit (SwissECS). Mithilfe revolutionärer Anwendungen entstehen  neue Perspektiven im Klimaschutz.

“Wir müssen unser Denken und unsere Wirtschaftsdoktrinen ändern”

Der schwedische Buchautor Anders Wijkman ist nicht nur unser Vorsitzender des Governing Boards des europäischen EIT Climate-KIC Verbundes, sondern auch Co-Präsident des globalen Think-Tank Club of Rome.

Anschub für Elektromobilität: TWAICE gelingt 1,2-Millionen-Euro Finanzierungsrunde

Das Climate-KIC Start-up TWAICE hat mit 1,2 Millionen Euro seine erste größere Finanzierungsrunde abgeschlossen. Unterstützt werden die Erfinder "digitaler Batterie- Zwillinge" im Rahmen des Side Calls unseres Accelerators, zu dem wir gemeinsam mit Munich Re & ERGO aufgerufen haben. In der nun beginnenden zweiten Runde wird gemeinsam ein Versicherungsprodukt kreiert. Die Seed-Finanzierung kommt von Unternehmertum

Umfangreicher Online-Kurs „Future of Farming“ startet am 24. September: Jetzt anmelden!

Wie kann der Agrarsektor weltweit seine Maßnahmen gegen den Klimawandel skalieren? Auf diese Frage geht der kostenlose, deutschsprachige Online-Kurs von der britischen University of Reading und EIT Climate-KIC ein. Der MOOC ("Massive Open Online Course") beinhaltet Expertenbeiträge führender EU-Institutionen wie des Italienischen Forschungsrates, des Instituts für Biometeorologie (IBIMET), der niederländischen Universität Wageningen (WUR), des französischen

Climate-KIC Start-ups gewinnen Gründerwettbewerb des BMWi

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie herausragende Start-ups im “Gründerwettbewerb Digitale Innovationen” prämiert. Darunter sind gleich zwei Start-ups unseres Climate-KIC Accelerators: TWAICE erhielt einen der mit 32.000 Euro dotierten Hauptpreise und ChargeX den mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis. Die anderen Hauptpreisträger sind ORBEM, Robot Vision, Sopher, WunderX und Xelera

EIT Climate-KIC Startup Climeworks erhält über 26 Millionen Euro neues Kapital

EIT Climate-KIC Startup Climeworks, weltweiter Vorreiter bei der Filterung von CO2 aus der Umgebungsluft, hat gestern den Abschluss einer Finanzierungsrunde über 30.5 Millionen CHF (26,8 Mio. Euro) bekannt gegeben. Zu den Investoren gehört eine Gruppe bestehender und neuer Privatinvestoren sowie die Zürcher Kantonalbank. Damit kommt das Schweizer Unternehmen der eigenen Vision, bis 2025 ein Prozent