Wir treiben Klima-Innovationen voran.

Als größte EU-Initiative für klimafreundliche Technologien fördern wir Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

Unser Netzwerk besteht aus über 250 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft.

Climate-KIC Deutschland

Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
+49 30 700 94 28 00
germany@climate-kic.org

KATHRINNEU

Home/Kathrin Hoffmann
Kathrin Hoffmann

About Kathrin Hoffmann

Energiebloggerin und ehemalige Climate-KIClerin – bloggt als externe PR-Beraterin seit September 2016 wieder für Climate-KIC – darüber hinaus sehr aktiv in Social Media zu Themen rund um die Energiewende

9 PR und Social Media Tipps für Start-ups

Fastlane – so heißt das Programmformat, bei dem die Start-ups im Climate-KIC Accelerator regelmäßig komprimierten Input zu wichtigen Business Themen erhalten. Ende November waren wir von DWR eco zu Gast in der Green Garage und haben uns mit den jungen Gründern über Grundlagen von PR und Social Media sowie einige Erfolgsbeispiele aus dem Cleantech-Bereich ausgetauscht.

Cleantech – die große Chance für Wirtschaft & Klimaschutz

Während Politiker aus aller Welt in Marrakesch versuchen, den Klimaschutz auf politischer und regulatorischer Ebene voranzutreiben, arbeiten Experten in Wirtschaft und Forschung bereits seit Jahren an konkreten Lösungen. Die Cleantech-Branche wächst noch immer und fast täglich werden neue Innovationen präsentiert – sei es im Bereich erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Ressourcenschonung oder Mobilität. Innovationen für eine kohlenstofffreie

Gipfeltreffen zu Innovation und Klimaschutz – Offizielle COP22 Partnerveranstaltung in Frankfurt

In zwei Wochen, genau zu Beginn von COP 22, der internationalen Klimakonferenz in Marrakesch, veranstalten wir in Frankfurt am Main den „Climate Innovation Summit“, unsere hochkarätige Konferenz für Innovation und Klimaschutz. Als offizielles Side Event laden wir am 8. November über 300 Entscheider aus Wirtschaft, Kommunen und Wissenschaft ein, um über Innovationen, die aktiv den

Wie EnCO2re mit der Wiederverwertung von CO2 die Plastikindustrie revolutionieren will

Wie der Name es schon vermuten lässt, beschäftigt sich EnCO2re mit CO2 – genauer gesagt, mit der Wiederverwertung von CO2. Das Innovations- und Marktentwicklungsprogramm hat ein Verfahren entwickelt, mit dem bei der Herstellung von Plastik der Rohstoff Erdöl durch CO2 ersetzt werden kann. Aktuell präsentiert EnCO2re seine Entwicklungen sowie erste Produkte aus CO2 auf der

Climathon 2016: 24 Stunden für den Klimaschutz in deiner Stadt

Innovative Klimaschutzkonzepte innerhalb von 24 Stunden entwickeln – das ist die Aufgabe beim Climathon, der am 28. Oktober in über 100 Städten weltweit stattfindet. Zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft bringen wir dieses Jahr die zweite Ausgabe des 24-stündigen Ideenmarathons auf die Straße. „Nachdem letztes Jahr bereits 2,6 Millionen Teilnehmer, verteilt auf 6 Kontinenten

Energieeffizienz vorantreiben – Unternehmen mit Startups vernetzen

Wo Energie verbraucht wird, kann dies oftmals noch viel effizienter als bisher geschehen. Nimmt man den kompletten Energieverbrauch der Wirtschaft zusammen, ergibt sich ein enormes Potenzial für die Einsparung von Energie und CO2. Mit dem globalen Klimaschutzabkommen von Paris, dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz der Bundesregierung und dem europäischen Vorhaben zur Steigerung der Energieeffizienz sind wir,

Auszeichnung der besten Cleantech Start-ups Deutschlands beim Climate-KIC Demo Day

Vorgestern war es wieder soweit: Die aufstrebenden Start-ups unseres Accelerators präsentierten sich vor einem hochkarätigen Publikum aus 140 Investoren und Akteuren der Cleantech Szene, um potenzielle Geldgeber auf sich aufmerksam zu machen und um für den Einzug in das Finale der Climate-KIC Venture Competition zu kämpfen. Aus neun überzeugenden Start-up Pitches haben sich Coolar und

Was ist aus den Gewinnern des Demo Days 2015 geworden?

Am 13. September 2016 ist bei Climate-KIC wieder Demo Day. Die Chance vor Investoren zu „pitchen“, soll als Teil des gesamten Accelerator-Programmes, den Start-ups einen ordentlichen Schub geben. Wir wollten wissen, ob dies bei den letztjährigen Gewinnern „Coolar“, „Ecoglobe“ und „agrilution“ gelungen ist und was aus den Start-ups geworden ist. Wir haben mit den drei

Elektrisch Fliegen: Das Mobilitätskonzept der Zukunft – Interview mit Alumni Start-up Lilium

Seit der Gründung des Climate-KIC Accelerators im Jahr 2010 haben wir über 60 Start-ups gefördert. Nicht jedes Jungunternehmen schafft es, am Markt zu überleben. Im Schnitt wird nur eines von zehn Startups richtig groß. Wie sieht es bei unseren Alumni-Start-ups aus? Was machen die Entrepreneure und Businesskonzepte, die wir bis zu 18 Monate im Accelerator

Energiewende und Big Data – die größten Trends im Cleantech-Bereich

Im Oktober startete die neue Förderrunde im Climate-KIC Accelerator. 18 Start-ups nehmen aktuell an dem Programm teil – damit ist es die bisher größte Förderrunde in unserem Accelerator. Für ein halbes Jahr erhalten die Jungunternehmen Coaching, Büroräume, finanzielle Unterstützung und Zugang zu unserem internationalen Wirtschafts-, Investoren- und Experten-Netzwerk, damit sie ihre klima-innovativen Geschäftsideen möglichst schnell